CI/CD Automatisierung

Geparden sind große Fans davon, manuell ausgeführte Schritte zu automatisieren. Einerseits führen wiederholt manuelle Tätigkeiten zu einer höheren Fehleranfälligkeit. Andererseits bleibt durch Automatisierung mehr Zeit für spannende und neue Aufgaben. Wichtig ist, dass man bei der Automatisierung weiß, welche Tools einem zur Verfügung stehen und wofür man sie am besten einsetzt, damit das beste Werkzeug für jede Aufgabe gewählt werden kann.

Wenn es darum geht, die grundlegende Infrastruktur automatisiert bereitzustellen, setzen wir auf eine Kombination von Terraform und Ansible. Mit Terraform provisionieren wir virtuelle Maschinen nach den Anforderungen und konfigurieren sie anschließend mit Ansible. Das Schöne daran ist, dass die gesamte Definition der Infrastruktur so als Code dargestellt werden kann, mit allen Vorteilen. So können Änderungen an Infrastrukturkomponenten versioniert und Code-Reviews unterzogen werden.

Welche Probleme löst CI/CD Automatisierung für mich?

Deployment Aufwand

Bei vielen kleinen Applikationen und Services multipliziert sich Aufwand für Build & Deployment. In weiterer Konsequenz werden die Entwickler:innen dies seltener durchführen und damit fehlt das unmittelbare Feedback zum Code.

Fehleranfälligkeit

Manuellen Schritte sind fehleranfällig. In der Software-Entwicklung verzögern Fehler beim Build und Deployment die Time-to-Market massiv, weil alle nachfolgenden Prozesschritte fehlschlagen.

Fehlende Tests

Sind Tests nicht vollständig im Build & Deployment Prozess integriert, werden sie in der Praxis einfach nicht ausgeführt werden bzw. im besten Fall nur punktuell. Werden Fehler später in der Abnahme erkannt, sind die Kosten für eine Fehlerbehebung ungleich höher.

Was bringt dir CI/CD Automatisierung?

Schnellere Time-to-Market

Durch die Automatisierung werden Releaseprozesse schneller und die Time-to-Market automatisch reduziert. Langsame manuelle Prozesse werden durch schnelle automatisierte ersetzt. Die Abhängigkeit von einzelnen Key Playern wird reduziert, d.h. das Team bleibt „release-fähig“, auch wenn einzelne Personen fehlen.

Mehr Ressourcen

Durch den Wegfall von manuellen Tätigkeiten können sich deine Entwickler:innen ihrem eigentlichen Job widmen: Software zu entwickeln. Damit bekommst du unterm Strich mehr Entwicklungsressourcen für dieselben Personalkosten.

Zuverlässigkeit

Deployments werden zuverlässiger, da der Faktor Mensch als Fehlerquelle ausgeschlossen wird. Das reduziert jede Menge Aufwand in den nachfolgenden Prozesschritten, z.B. in der Abnahme.

Unsere Tech-Spielwiese

Argo Workflows

ArgoCD

GitOps

Jenkins

Maven

Ansible

Diese Kunden sind erfolgreich mit uns

Willst du Zeit und Geld mit CI/CD Automatisierung sparen?

Melde dich für einen Austausch mit unseren Expert:innen

Fragen klären
Termin buchen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner